Berufliches Gymnasium zum Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife
Schwerpunkt Elektrotechnik


Aufgaben und Ziele:

Mit diesem Bildungsgang, der zur allgemeinen Hochschulreife und damit zur Studienberechtigung in jedem Studienfach an allen Universitäten führt, bieten wir eine interessante Alternative zum Gymnasium und zur Gesamtschule. Hier können Schülerinnen und Schüler das Abitur erwerben, das ihren Neigungen und Interessen entspricht und dabei berufsorientiert ist. Das Fach Elektrotechnik wird als Leistungskurs (LK) in Kombination mit dem LK Mathematik bis zur Abiturprüfung geführt. Wir erleichtern den Einstieg in das Berufliche Gymnasium durch ein 3-tägiges Teamtraining, das neben dem Ziel der Teambildung auch fachliche Elemente beinhaltet.

Ein 14-tägiges Werkstattpraktikum während der Jahrgangsstufe 11 vermittelt handwerkliche Basiskompetenzen, ein umfangreiches Projekt in Kooperation mit der Bergischen Universität Wuppertal in der Jahrgangsstufe 12 gibt einen ersten Einblick in studentisches Arbeiten. Berufs- und Studienorientierung stellen durchgängige Prinzipien unseres Bildungsganges dar.

Unsere Vorteile:

Für Schulwechsler ist besonders vorteilhaft, dass 

- wir durch gezielte Stützmaßnahmen in der Jahrgangsstufe 11 unterschiedliche Eingangsvoraussetzungen ausgleichen.

- der vorwiegend im Klassenverband stattfindende Unterricht den Übergang von der bisherigen Schule erleichtert.

- alle Schülerinnen und Schüler neu an unsere Schule kommen und keine alten Strukturen früherer Jahrgänge übernehmen müssen.

- unsere Schule über modernste technische Einrichtungen verfügt, die laufend dem aktuellen Stand der Technik angepasst werden.

- wir mit einem Teamtraining in den ersten Schultagen gegenseitiges Vertrauen schaffen.

- wir über ein Mentorensystem jeden Schüler individuell begleiten und beraten.

Haben Sie weitere Fragen?
Dann nutzen Sie das Angebot des Berufskollegs zu beratenden Gesprächen und vereinbaren Sie über das Sekretariat, Tel. 02 02 / 6 98 32-0, einen Termin mit Herrn Jakob.

Unterrichtsfächer:

Berufsbezogener Lernbereich:

- Elektrotechnik
- Physik
- Mathematik
- Informatik
- Wirtschaftslehre
- Englisch
- Spanisch

Berufsübergreifender Lernbereich:

- Deutsch
- Gesellschaftslehre mit Geschichte
- Religionslehre
- Sport

Differenzierungsbereich:

- Wahlfach, z.B.
- Praxiskurs Elektrotechnik
- Mikrocontollertechnik
- Rechtskunde
- Kunst
- Philosophie
- Informatik
- Chemie
- Technisches Zeichnen