Produktionsfachkraft Chemie

Die Produktionsfachkraft Chemie arbeitet in der Produktion der chemischen Industrie, aber auch in verwandten Industriezweigen wie zum Beispiel in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie, Waschmittelindustrie oder Hütten-, Kunststoff- oder Kautschukindustrie.
Ihre vorbereitende, überwachende und regulierende Funktion besteht darin, zum Beispiel Messinstrumente zu beobachten, und Ergebnisse zu registrieren, einfache Untersuchungen von entnommenen Proben durchzuführen, Mischungen nach Rezepturen anzusetzen, Apparaturen für den Arbeitsprozess vorzubereiten und schließlich Arbeitsgeräte, Apparaturen, Maschinen und Einrichtungen zu pflegen und instand zu halten. Dabei erfordert der Umgang mit den elektrischen Anlagen sowie auch mit zum Teil giftigen und gefährlichen Chemikalien gründliche Sicherheitsvorkehrungen.
Die Ausbildungsdauer beträgt 2 Jahre.

Blockplan 2016/2017